Skip to content

Ausbau der Rückhaltebecken in Hamburg-Lurup

EGGERS Umwelttechnik erneuert mit Unterstützung des Geschäftsbereichs Kampfmittelbergung die Regenrückhalteteiche am Schittmoorgraben an der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein. Der Hintergrund: Das Rückhaltebeckensystem, das einen Großteil des Stadtteils Lurup entwässert und den Abfluss des Regenwassers nach Schenefeld reguliert, ist am Rande seiner Kapazität.

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg (Bezirksamt Altona)

Zeitraum

November 2019 - Ende 2020

Leistungen

Über das Projekt

  • Sanierung/ Entschlammung von vier Rückhaltebecken, Herstellung ein neues Rückhaltebecken

  • Einbau Abdichtungen in zwei Becken

  • Erneuerung Drosselbauwerke und Leitungsbau

  • Kampfmitteltechnische Begleitung bei ca. 4.500 Quadratmeter

  • Vorhaltung Vorfluten

  • Grundwasserabsenkung in offener Bauweise (Pumpensumpf)

  • Pflasterarbeiten im Bereich der Zu- und Abläufe

Weitere Projekte im Bereich Umweltsanierung

Erneuerung der Kaimauer am LP 32a

Erneuerung der Kaimauer am LP 32a

Im Seehafen von Kiel wird die Kaimauer am Liegeplatz 32a saniert. Vor dem...

Mehr erfahren →
Umgestaltung der Promenade

Umgestaltung der Promenade

Das Berthold-Beitz-Ufer, die Uferpromenade zwischen Sporthafen Düsternbrook und...

Mehr erfahren →
Südliches Überseequartier

Südliches Überseequartier

60.000 Quadratmeter – so groß wie zehn Fußballfelder: das südliche...

Mehr erfahren →