Skip to content

Ersatzneubau Ingenieurbauwerk K30

Das 418 Meter lange Rampenbauwerk zwischen dem Elbtunnel der Autobahn 7 und der Hochstraße Elbmarsch – offizielle Bezeichnung K 30 – wird wegen Schäden aufgrund der hohen Verkehrsbelastung erneuert. Die Experten von EGGERS Umwelttechnik leisten vorbereitende Bodenarbeiten und werden dabei von Kollegen aus der Abteilung Wasserhaltung und Tauchern von EGGERS-Kampfmittelbergung unterstützt.

Auftraggeber

Arge Ersatzneubau K30, c/o Fa. HOLST GmbH & Co. KG und HOCHTIEF Infrastructure

Zeitraum

Februar 2019 bis vorraussichtlich 2024

Leistungen

Über das Projekt

  • 75.000 Tonnen Bodenentsorgung

  • 52.000 Quadratmeter Geogitter liefern und einbauen

  • 1.600 Quadratmeter Systemkomponenten Bewehrte Erde liefern und einbauen

  • 4.000 Quadratmeter Baustraße herstellen

  • 1.700 Kubikmeter Unterwasseraushub

  • 90.000 Kubikmeter Sand liefern und einbauen

Weitere Projekte im Bereich Abbruch

Kapstadtring 5

Kapstadtring 5

Großer Umzug: Die Spezialisten von EGGERS haben in der Hamburger City Nord alle...

Mehr erfahren →
Deponie Wiershop

Deponie Wiershop

Herstellung einer endgültigen Oberflächenabdichtung

Mehr erfahren →
Erneuerung der Kaimauer am Liegeplatz 32a Nordhafen

Erneuerung der Kaimauer am Liegeplatz 32a Nordhafen

Der Seehafen Kiel beabsichtigt, die Kaimauer am Liegeplatz (LP) 32a im...

Mehr erfahren →