Skip to content

Elbtower Hamburg

Tiefensondierung mittels Einpressverfahren

Auftraggeber

ARGE Erdarbeiten Elbtower Hamburg c/o

Zeitraum

26.04.2021 - 25.11.2021

Über das Projekt

Zunächst erfolgte eine Tiefensondierung mittels Einpressverfahren (CPT) bis in 7,00 m tiefe. Die Messung erfolgte mittels eingebautem 3-Achsmagnetometer der Fa. Sensys in einem 3,00 m breitem Steifen vor der Kaimauer sowie in einem 10,0 m breiten Streifen der ca. 10,00 m vor der Kaimauer liegt.

Die Bereiche direkt vor der Kaimauer wurden zunächst bis auf den Bombenhorizont abgetragen und dann mittels Elektromagnetik sondiert und freigegeben. Die übrigen detektierten Verdachtspunkte wurden mittels EGGERS OctopusTool untersucht und freigegeben.

Marine Geophysik

  • Marine Elektromagnetik
  • Live-Imaging Sonar
  • Schiffsname: KMB I
  • m² bearbeitete Fläche: 2.500
  • Wassertiefe: 0 – 2,50 m
  • Tidebeeinflusst: nein

Impressionen des Projektes

Weitere Projekte im Bereich Erd- und Tiefbau

Ostmole Helgoland

Ostmole Helgoland

Aufgrund des hohen Bauwerkalters von weit über 80 Jahren befand sich die...

Mehr erfahren →
Ahrensburg, Erlenhof-Süd, Stadtteilplatz

Ahrensburg, Erlenhof-Süd, Stadtteilplatz

Auf dem Stadteilplatz in Ahrensburg erstellte die EGGERS-Gruppe die Oberflächen...

Mehr erfahren →
Südliches Überseequartier

Südliches Überseequartier

60.000 Quadratmeter – so groß wie zehn Fußballfelder: das südliche...

Mehr erfahren →